Avery Dennison, Label Industry Awards, PET-Liner,

 

AVERY DENNISON     Der erste Anbieter von Etiketten-Haftmaterial, der Liner aus recyceltem PET in Europa kommerziell eingeführt hat, ist bein den »Label Industry Global Awards 2019« für den »Environmental and Sustainability Award« im Finale. Der Liner mit 30% PET-Post-Consumer-Abfall erfüllt technische Qualifikationen bei gleichbleibender Qualität und Leistung für Etikettendesign, Druck und Anwendung.

Die Lebenszyklusanalyse des recycelten PET-Liners zeigt, dass die Verwendung von 1 Mio. m2  Avery Dennison recyceltem PET23-Liner anstelle von neuem PET23-Liner den Einsatz fossiler Brennstoffe um 30% oder das Äquivalent zur Einsparung von 60 Barrel Öl reduziert; den Energieverbrauch um 23% oder das Äquivalent zur Energieeinsparung von 17 Haushalten pro Jahr reduziert; den Wasserverbrauch um 20% oder das Äquivalent zur Einsparung von Trinkwasser für 123 Personen pro Jahr.

Jeroen Diderich, Vice President und General Manager Label and Graphic Materials EMEA, sagte: »Der rPET Liner von Avery Dennison ist ein gutes Beispiel dafür, wie innovatives Denken und Zusammenarbeit entlang der Wertschöpfungskette von Etiketten und Verpackungen zu neuen Wegen führen, um neue Ressourcen durch recycelte Alternativen zu ersetzen. Dies steht im Einklang mit unseren Nachhaltigkeitszielen für 2025, wo wir mehr Produkte einführen wollen, die recycelte Inhaltsstoffe enthalten und/oder das Recycling von Endverpackungen ermöglichen.«

Seit der Einführung des Produkts Ende 2018 habe sich die Akzeptanz des rPET-Liners weiter beschleunigt, da seither weitere ClearIntent-Produkte auf den Markt gekommen sind, darunter das CleanFlake-Portfolio und ClearCut-Klebstoff. Verarbeitungs- und Anwendungsgeschwindigkeiten tragen dazu bei, dass die Nachfrage nach PET-Linern weiter steige.

Die »Label Industry Global Awards« werden während der Labelexpo Europe 2019 übergeben. (Grafik: Avery Dennison)

www.averydennison.com
www.labelawards.com

 

- Anzeige -